Wann, wann genau?

Ob im Lendenschurz oder in Jeans, ob barfuss auf dem mächtigen Himalaya oder mit dem BMW-Motorrad auf der Autobahn – Sadhguru ist wohl einer der ungewöhnlichsten Mystiker, dem man begegnen kann.

Er ist für die außerordentliche Vielseitigkeit seiner Aktivitäten bekannt, zu denen zum Beispiel Helikopter fliegen, das Fahren von Rennwagen und breit angelegte Initiativen zur Aufforstung zählen. Die Aktion erhielt einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde für das Pflanzen der größten Anzahl von Bäumen an einem Tag: Am 17. Oktober 2006 wurden durch die Umweltinitiative der Isha Foundation, Project GreenHands, mit der Unterstützung von 250.000 freiwilligen Helfern 852.587 Bäumchen gepflanzt.

Was folgt sind seine Gedanken:

Timing

Wenn es darum geht, etwas in der Welt zu tun, sollten wir wissen, was wir tun. Es braucht Fähigkeit und Intelligenz. Aber ein wichtiger Aspekt, den die Menschen, vor allem wenn sie jung sind, oft übersehen, ist das Timing.

Wenn man sein Handeln nicht zeitlich abstimmt, werden selbst die besten Massnahmen vergeudet. Diejenigen, die nicht wissen, wie sie ihr Leben zeitlich abstimmen sollen, holen sich Rat beim Horoskop und sagen: «Dies ist ein guter Zeitpunkt, ein schlechter Zeitpunkt, ein günstiger Zeitpunkt oder ein ungünstiger Zeitpunkt.»

Wenn das Timing stimmt, wird selbst eine kleine Handlung eine enorme Wirkung haben. Wenn der Zeitpunkt falsch ist, wird, selbst wenn man hart arbeitet, nur wenig geschehen.

In der Zone sein

Im Moment ist das grösste Problem der Menschen, dass sie denken: «Das ist wichtig – das ist nicht wichtig». «Diese Person ist großartig – diese Person taugt nichts». «Das ist in Ordnung – das ist nicht in Ordnung».

Die Hälfte der Zeit sind Menschen nicht da (bei dem, was sie tun), weil sie denken, es sei nicht wichtig. Atmest du gerade? Ist das nicht wichtig?

Eine einfache Methode

Das Timing ist das Wichtigste, denn die Zeit und die Energie, die du in deinem Leben hast, sind begrenzte Ressourcen.

Es gibt nicht so etwas wie wichtig und unwichtig. Egal, ob du einen Freund oder jemanden ansiehst, den du nicht magst, ob du etwas tust, das gesellschaftlich wichtig ist, oder ob du etwas tust, das gesellschaftlich nicht so wichtig ist – was aber dein Leben betrifft, ist jeder Augenblick gleich wichtig.

Alles, was du tust, ist wichtig. Wenn es nicht wichtig ist, tue es einfach nicht. Warum solltest du in deinem Leben in etwas, das deiner Meinung nach nicht wichtig ist, Zeit investieren?

Sagen wir, du tust etwas Dummes. Es spielt dabei keine Rolle, ob ich denke, dass es nicht wichtig ist. Aber du denkst, es sei wichtig. Nur wenn du glaubst, dass es wichtig ist, macht es Sinn zu investieren.

Niemand hat unendlich viel Energie. Niemand hat unendlich viel Zeit. Deshalb willst du deine Zeit richtig einteilen. Als erstes beginne damit, dich selbst zu beobachten. Und wenn du dich selbst ausreichend beobachtest, wirst du erkennen, dass du in jedem Augenblick dein Bestes geben kannst.

Aktiv werden

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Abonnieren Sie meinen sonntäglichen Newsletter und erhalten Gedanken und Ideen, die Ihr Leben bereichern können und downloaden Sie „Besser Zuhören – Besser Kommunizieren“.

Sind Sie pro-aktiv? Wenn ja, dann prüfen Sie meine 4-seitige Checkliste wie man Ziele setzt und erreicht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top